Willkommen in Jößnitz

Das Dorf für Aktive

Tourist-Information
Ortsverwaltung Jößnitz

Tel.: 03437 - 98 58 285
Email: verwaltung-joessnitz@plauen.de
Web: www.joessnitz.de

Öffnungszeiten

Mo / Di / Do 9 bis 12 Uhr
Di 13-18 Uhr
Do 13-17 Uhr
Mi geschlossen
Fr nach Vereinbarung

J

Höfgen – Dorf der Sinne

Bewaldete Kuppen und romantische Täler sind charakteristisch für die vogtländische Landschaft. Inmitten der Natur und dennoch nahe der Spitzenstadt Plauen liegt Jößnitz. Ein weitläufiges Wander-, Rad- und Reitwegenetz führt um den »staatlich anerkannten Erholungsort« und in die Umgebung. Zwischen Streuobstwiesen, Teichen und Gärten stehen Bauernhäuser und Vierseithöfe, die den in seiner ursprünglichen Form erhaltenen Ortskern prägen. Entlang des Dorflehrpfades begegnen dem Aktivurlauber die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erlebbares Handwerk, von der Intarsienmalerei über die Falknerei bis hin zu Schmiedearbeiten im benachbarten Ortsteil Steinsdorf. Im ehemaligen Rittergut befindet sich ein moderner Reiterhof mit Reithalle und Reitsportanlage. Jedes Jahr im Mai herrscht hier großer Aufgalopp, wenn mehr als 3.000 Reitsportfreunde beim Jößnitzer Reit- und Springturnier zuschauen. Golfsportlern bietet der Golfclub Plauen-Steinsdorf einen 18-Loch-Platz mit reizvollem Blick ins
Elstertal und bis ins obere Vogtland. Besonders abwechslungsreich sind die Aktivsportangebote am »Vogtländischen Meer«, der Talsperre Pöhl.

Originale in Sachsens Dörfern

„Ich informiere über Historisches, zur Geschichte und zur Entstehung des Ortes.
Zu einem vereinbarten Termin zeige ich den Gästen gern unsere Einrichtungen und erzähle Episoden dazu.“

Kontakt: Verwaltung-joessnitz@plauen.de / 03741/ 521188

Sehenswürdigkeiten

Joessnitz_1187Die auf einer Anhöhe stehende Kirche mit Barockturm überragt den historischen Ortskern. Im Inneren befindet sich ein konvexes Tafelbild aus der Werkstatt von Lucas Cranach dem Älteren. Es zeigt den Heiligen Georg als Drachentöter sowie die Stifterfamilie mit Wappen in der unteren Bildhälfte.
www.kirche-joessnitz.de

IMG_7368Auf dem Kirchenboden entdeckte der damalige Pfarrer Fiedler 1837 ein altes Gemälde. Es stellt den Kampf des Ritters Georg mit dem Lindwurm dar. Da es von Staub und Schmutz überzogen war, hatte es unbemerkt in einem Winkel gelegen. Der Altertumsverein in Dresden sah es als einen "trefflichen Lukas Cranach" an und finanzierte 1840 die Wiederherstellung. Es ist aber wohl mehr seinen Schülern zuzuschreiben. Die Stifterfamilie mit dem Wappen in der unteren Bildhälfte lässt auch keine Rückschlüsse auf die Herkunft des Bildes zu. Möglicherweise hat es vor der Renovation vor 1755 als Altarbild gedient. Es hat aber nichts mit der alten Liekapelle zu tun, die auf einem Hügel zwischen Jößnitz und Syrau stand, denn diese lag bereits zu Cranachs Zeiten in Ruinen.

Joessnitz_01Sie ist die „kleine Schwester“ der Göltzschtalbrücke und somit die zweitgrößte Ziegelsteinbrücke der Welt. Mit einer Spannweite von 279m und einer Höhe von 68m geleitet sie Züge über das romantische Tal der Weißen Elster. Ein Wanderweg führt am Fuß der zweiten Bogenetage über das gigantische Bauwerk vorbei an zwei Tafeln, auf denen seine bewegte Vergangenheit geschildert ist.

Pfaffengut Plauen Zwischen Jößnitz und dem Elstertal liegt im Plauener Stadtwald das Natur- und Umweltzentrum Pfaffengut Plauen, ein Idyll.

Über 1000 Pflanzen verwandeln unseren Bauerngarten im Sommer in ein farbenprächtiges Paradies. Erdgeschichte zum Anfassen finden Sie in unseren Gesteinsgarten. Entlang der nachgebildeten Weißen Elster werden die verschiedenen Gesteine des Vogtlandes präsentiert.

Auf sanften Pfoten lädt die Wildkatze auf Entdeckungstour ein. In freier Wildbahn lebt sie im Vogtland versteckt und zurückgezogen. In unserem Wildkatzengehege zeigt sie sich mit etwas Glück den Besuchern. Abrunden können Sie das Erlebnis mit einer Wanderung ins Elstertal zu den wirklichen Lebensräumen der "wilden" Katze.

Mit unseren Bildungsangeboten wird das einstige Gutsleben wieder lebendig, wenn Korn zwischen Steinen gemahlen und Wäsche wie zu Urgroßmutterszeiten gewaschen wird oder wir erkunden die Lebensräume um das Pfaffengut und erforschen die vier Elemente. Gern organisieren wir für Sie einen Wildkräuterkochkurs.

Ob gemütlich in unserer neu gestalteten Gesinde Wohnung oder eine abenteuerliche Nacht im Heu – bei uns dürfte für jeden "Übernachtungsgeschmack" etwas dabei sein. Für eine kleine Tour mit dem Drahtesel können Sie bei uns Fahrräder entleihen.

Pfaffengutstraße 16, 08525 Plauen
Tel.: 03741/52 28 97
www.pfaffengutplauen.de

27-Loch-Golfplatz mit reizvollem Blick ins Elstertal und Erzgebirge. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Startzeiten sind nicht erforderlich. Erfahrene Golfer nutzen eher den 18-Loch-Platz. Wer Lust hat, kann auch bei einem der über 70 stattfindenden Turniere starten oder einfach nur für sich eine Runde drehen.

Golfinteressierten Anfänger steht der 9-Loch-Platz zur Verfügung. Hier kann jeder einfach mal probieren, ob ihm dieser Sport Spaß macht. Sinnvoll ist es, sich zuvor gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person einweisen zu lassen. (Gruppenrabatt: Ab 3 Spielern 4 Euro pro Person und ab 5 Spielern EUR 3 pro Person). Hier lernt man die Grundlagen des Golfschwungs, das Putten und das kurze Spiel. Es werden ca. 50 Bälle auf der Driving Range (Übungswiese)  möglichst weit geschlagen und dann kann es losgehen. Das Spiel auf der 9-Loch-Anlage kostet 9 Euro pro Person. Leihschläger sind kostenlos und für das Spiel auf dem 9-Loch-Platz gibt es noch drei Bälle dazu.

Mitzubringen sind nur bequeme Kleidung und gute Laune.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 037439-44658 oder 0163-7070127 oder per E-Mail

info@golfclub-plauen.de  Weitere Informationen unter www.golfclub-plauen.de

Unsere Gastgeber

Erholen und Entdecken

Schloßhotel Jößnitz

Schloßstraße 2
08547 Jößnitz
Tel. 03741/ 577750

Pension Vogtland mit Herz

Familie Hempel
Grüne Gasse 4
08547 Jößnitz
Tel. 03741/ 521288
vogtlandmitherz@gmx.de

Apartment "Gästehaus Schäfer"

Pfaffenmühlenweg 16
08547 Jößnitz
Tel. 03741/ 522659
Mobil 0160/8458687
info@apartment-schaefer.de

Ferienwohnung Schmalfuß

Bergstr. 16
08541 Jößnitz
Tel. 03741/ 521441
Mobil: 0160/ 2563252
fw-schmalfuss.@wb.de

Ferienwohnung Schreiber

Bahnhofstr. 58
08547 Jößnitz
Tel: 03741 1749515
Mobil: 0179 46 18 597
Email: Ferienwohnung.Schreiber@online.de

Gaststätte Pfaffenmühle

Pfaffenmühlenweg 18
08547 Jößnitz
Tel: 03741 / 525772
Fax: 03741 / 5986757

E-Mail gasthaus@pfaffenmuehle.de

Unsere Gaststätten

Für den kleinen und großen Hunger.

Restaurant im Schloßhotel Jößnitz

Schloßstraße 2
08547 Jößnitz-Plauen
Tel. 03741/ 57775-0

Romantica Hotel und Restaurant

Pfarrweg 19
08547 Jößnitz
Tel. 03741/ 554140
info@romantica-hotel.de
www.romantica-hotel.de

Gaststätte "Zum Kuckuck"

Lessingstr. 17
08547 Jößnitz
Tel. 03741/ 521686

Gaststätte Pfaffenmühle

Pfaffenmühlenweg 18
08547 Jößnitz
Tel: 03741 / 525772 E-Mail gasthaus@pfaffenmuehle.de

Waldhaus Reißig

Pfaffengutstraße 6
08525 Plauen
Tel. 03741 / 521230

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Tourist-Information Ortsverwaltung Jößnitz

Adresse:Gerhart-Hauptmann-Straße 8
08547 Plauen / OT Jößnitz

Tel.: 03437/ 98 58 285
Email: verwaltung-joessnitz@plauen.de
Web: www.joessnitz.de

Öffnungszeiten:

Mo / Di / Do 9 bis 12 Uhr
Di 13-18 Uhr
Do 13-17 Uhr
Mi geschlossen

Anreise

Anreise mit PKW:
von Chemnitz Autobahn A 72 Richtung Hof, Abfahrt Plauen-Ost, weiter auf B 173 Richtung Plauen, am Abzweig Chamissostr. rechts abbiegen und dann örtlicher Beschilderung „Jößnitz“ folgen.

oder

Autobahn A 9, Berlin-München, Abfahrt Schleiz, weiter auf B 282 Richtung Plauen, nach Ortsausgang Syrau (ca. 700 m) im Kreisverkehr auf B 92 Richtung Greiz, Elsterberg, weiter nach 200 m rechts abbiegen nach Jößnitz.

Anreise mit Bahn:
mit den Fernzügen bis Plauen/Vogtland, oberer Bahnhof. Weiter mit Vogtlandbahn VL 2 (Plauen – Zwickau) oder VL 5 (Plauen - Falkenstein), eine Station bis Jößnitz.

Handwerk und Brauchtum

Hans Peter HerrmannDie Falknerei Herrmann zeigt die faszinierendsten Tiere hautnah. Bewundern Sie atemberaubende Flüge von Falken, Bussarden und Eulen in einem gemütlich familiären Ambiente und erfahren Sie etwas über ihre Lebensweise, die Jagd und das Verhalten sowie ihre Gefährdung in freier Natur durch Umweltzerstörung oder den Menschen direkt. Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die Flugvorführungen am Wochenende in der Falknerei. Die gut 45-minütige Vorstellung zeigt die verschiedenen Jagdarten der unterschiedlichen Greifvögel und Eulen. Falkner Herrmann erklärt dazu auch viel zur Biologie von Greifvögeln und die Bemühungen der Falkner heut zu Tage für den Schutz dieser imposanten Wildtiere.

 

Hans-Peter Herrmann, Pfaffengutstrasse 4, 08525 Plauen                                                                                                                                                                                             Tel.: 0174/9147124, info@falknerei-herrmann.de, www.falknerei-herrmann.de

Intarsienstube ZahnDie Galerie und Schauwerkstatt bietet Einblicke in die über 3000 Jahre alte Kunsthandwerkstechnik der Intarsia. Besucher erleben, wie unverwechselbare Unikate entstehen, wenn Hölzer mit unterschiedlichen Strukturen zu Bildern zusammengesetzt werden.

Röttiser Str. 8, 08547 Plauen / OT Jößnitz
Besichtigung nach Voranmeldung: Tel.: 03741 / 526872
www.sz-intarsien.de

Schmiede SteinsdorfIn einem Zweiseithof in zentraler Dorflage liegt die 1906 erbaute Schmiede. Besucher dürfen ihr Eisen im Feuer zur Rotglut bringen, bevor es auf dem Amboss bearbeitet wird.

Hauptstraße 8, 08547 Plauen / OT Steinsdorf
Besichtigung nach Voranmeldung: Tel.: 037439/441529                                                                                                                                                                           www.schmiede-steinsdorf.de

Angebote

Wandern, Radeln und Urlaub

W

Wanderweg Jößnitz

R

Radwege Jößnitz

A

Auf Heinrichs Spuren

Leistungen
3 Übernachtungen inkl. Frühstück
Willkommenstrunk und Begrüßungsessen
typisch vogtländisches 3-Gänge-Menü
historische Orts- und Kirchenführung
zünftiges Rittermahl
Besuch der Weberhäuser in Plauen inkl. historischer Stadtführung
zusätzlich buchbar: Führung »Plauen unter Tage«

Preis pro Person
im Doppelzimmer 220,00 €


Kontakt | Buchung

Schloss-gut-Hotel Jößnitz | Familiär * Freudlich * Fair | Inh. Fam. Hoppe
Tel. 03741 577750 | Fax 03741 521289
www.schlosshotel-joessnitz.de

E

Entspannt Golfen in schönster Natur - auch für Neueinsteiger

Leistungen

2 Übernachtungen inkl. Frühstück
Golftraining an zwei Tagen, jeweils 3 Stunden
Erlernen des Golfschwungs
einfache Regeln und Golfetikette
Spielen einiger Bahnen auf dem traumhaft
gelegenen Golfplatz in Steinsdorf
Erlangung der Platzreife möglich
kleiner Mittagsimbiss

Schläger, Rangebälle, 10 Spielbälle für den Platz
(mindestens 2 Teilnehmer)

Preis pro Person

im Doppelzimmer ab 280,00 €

Kontakt | Buchung

Golfplatz Plauen-Steinsdorf | Inh. Golfclub Plauen e. V.
Tel. 037439 44658 | hans-joachim.tilch@t-online.de

OBEN