Willkommen in Seiffen

Das Spielzeugdorf

Touristinformation Seiffen

Tel.: 037362 - 8438
Email: info@touristinfo-seiffen.de
Web: www.seiffen.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 10.00 bis 17.00 Uhr
Sa 10.00 bis 14.00 Uhr
Feiertage 10.00 bis 14.00 Uhr

S

Seiffen - Das Spielzeugdorf

Mit einer Höhenlage zwischen 650 und 820 Metern liegt das Spielzeugdorf Seiffen fast auf dem Kamm des Erzgebirges. Der Ort ist geprägt durch eine jahrhundertealte Handwerkstradition, die mit dem Bergbau und der Zinngewinnung begann und sich über die Glasbläserei hin zu der unverwechselbaren erzgebirgischen Holzkunst entwickelte. Bekannt ist Seiffen heute für seine weltweit einmalige Holzdrechslerei, bei der unter anderem Räuchermänner, Pyramiden und Schwibbögen entstehen. Einzigartig und typisch für die Region ist die Kunst des Reifendrehens. Diese besondere Art des Drechselns erfordert ein außergewöhnliches gestalterisches Können. Im Seiffener Spielzeugmuseum erfahren Besucher alles zu diesem einmaligen Verfahren sowie zur erzgebirgischen Spielwaren- und Weihnachtstradition. Von Seiffens berühmter Bergkirche aus lässt sich wandernd oder per Rad die reizvolle Umgebung erkunden. Sowohl Themenwege als auch grenzüberschreitende Wanderrouten in unser Nachbarland Tschechien versprechen ein besonderes Naturerlebnis. Auch der radsportbegeisterte Gast findet in Seiffen die Möglichkeit, sich auf leichten bis mittelschweren Touren zu testen.

Originale in Sachsens Dörfern

"Unser Erzgebirge mit seiner Landschaft, seiner Kultur und seinen Menschen ist einer der schönsten Landstriche der Welt. Darin hat unser Seiffen mit seiner berühmten Kirche die große Ehre und Aufgabe, der mit Abstand bekannteste Ort zu sein. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich hier Pfarrer sein kann. Besuchen Sie mich bitte einmal in unserem schönen Gotteshaus!"

Pfarrer der Gesamtkirchgemeinde Seiffen mit Deutschneudorf und Deutscheinsiedel
Deutschneudorfer Straße 4
037362 - 8385
michael-harzer@web.de

Veranstaltungen

Sehenswürdigkeiten

kirche-seiffenDie spätbarocke Bergkirche, das Wahrzeichen Seiffens, ist durch die liebevoll angefertigten Miniaturen ortsansässiger Handwerksmeister weltweit bekannt geworden. Im Jahre 1779 geweiht, wurde sie von Christian Gotthelf Reuther nach dem Vorbild der Dresdner Frauenkirche errichtet. Ihre bis heute erhalten gebliebene Ausstattung erinnert an den einst blühenden Zinnbergbau sowie das über Jahrhunderte kunstvoll betriebene Glashüttenwesen. Besonders zu erwähnen ist das alte Kruzifix aus Zinn über dem Eingang. Mit seiner Inschrift auf der Rückseite "Bergknappschaft Seiffen 1688", stellt es einen der ältesten Belege für das Bestehen der Knappschaft dar. Bemerkenswert ist auch der achtarmige Glasleuchter im Altarraum, der nachweislich im Jahre 1670 in der Heidelbacher Glashütte (bei Seiffen) gefertigt wurde. In etwa 14tägigem Rhythmus lädt die Kirche auch zu Konzerten ein.

Deutschneudorfer Straße, 09548 Kurort Seiffen, Tel. 037362/8385

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 11.00-15.00 Uhr (zur persönl. Besichtigung), Sonn- und Feiertags 9.30 Uhr Gottesdienst

werktags 12.00 Uhr Führung, im Advent täglich 11.00-17.00 Uhr Kurzführungen, das ganze Jahr über ein Vielzahl von Konzerten

SeiffenIm Freilichtmuseum ist neben der Besichtigung der 14 historischen Gebäudekomplexe des alten sächsischen Erzgebirges – mit Wohnräumen und Werkstätten – die Vorführung des Reifendrehens der Höhepunkt. Im originalen Wasserkraftdrehwerk von 1760 kann man täglich diese einmalige Kunstfertigkeit der Spielwarenherstellung erleben.
Zweimal im Jahr finden hier die Tage des Historischen Handwerks statt. Im Mittelpunkt stehen Vorführungen in den originalen Werkstätten und die Nutzung althergebrachter Technologien des Holzhandwerks. Attraktion ist die Inbetriebnahme des Wasserkraft-Sägewerkes mit seinen 4 verschiedenen Sägemaschinen: Ein- und Mehrblattgatter, Besäumsäge und mechanischer Fuchsschwanz. Zu Gast sind auch museumsfremde Fachkollegen wie der Intarsienschneider, der Bäumchenmacher oder der Butterformenstecher. In der Werkstatt des Spielzeugmacherhauses entsteht wie vor 100 Jahren ein typisches "Knabenspielzeug" - Pferd und Wagen. Auf der transmissionsbetriebenen Bandsäge wird ausgeschnitten, Teile werden mit Warmleim geklebt und die Pferdekörper dekorativ bemalt. In der Werkstatt des Drehwerkes von 1760 sind neben dem Reifendreher auch andere Drechsler bei der Arbeit.

Erzgeb. Freilichtmuseum Seiffen: Hauptstraße 203, 09548 Kurort Seiffen, Tel. 037362/8388

Öffnungszeiten:

  • täglich 10.00-17.00 Uhr
  • November-März 10.00-16.00 Uhr(witterungsbedingt)
  • Schließtage: 24./25./31.12. + 01.01.

Besondere Angebote: "Tage des Historischen Handwerks" (jedes Jahr nach Himmelfahrt und an einem Samstag im September)

  • Erlebnispfad "Historisches Seiffen" Mit dem Erlebnispfad möchten wir den Seiffener Gästen die Historie unseres schönen Spielzeugdorfes näher bringen. An insgesamt 32 Gebäuden, wie dem Spielzeugmuseum, dem ehemaligen Wohnhaus der Schnitzerin Auguste Müller, der Staatlichen Spielwarenfachschule, dem Erbgericht oder auch am ehemaligen Verlagssitz von Hiemann und Sohn wurden Schilder angebracht. Der neue Erlebnispfad, lädt dazu ein, Seiffen aktiv zu erkunden und den Ort auf historischen Pfaden abzuschreiten. Dabei möchten wir unsere Gäste mit bedeutsamen Bauwerken, Werkstätten und Persönlichkeiten bekannt machen. Dazu ist ein kleiner und ganz spezieller Wanderführer erschienen, in dem es zu jedem der 32 einzelnen Anlaufpunkte entsprechende Erläuterungen gibt. Erhältlich ist dieser in der Tourist – Info, von hier aus kann jederzeit die Wanderung entlang des Erlebnispfades gestartet werden.
  • "Historischer Bergbausteig" Jahrhunderte Bergbau haben bis heute ihre Spuren im Ortsbild von Seiffen hinterlassen und leben im Bewusstsein der Menschen weiter. Für die Besucher von Seiffen und für Freunde des Bergbaues legte die 1984 gegründete Bergbauforschungsgruppe im Ortszentrum einen Lehrpfad mit der Bezeichnung "Historischer Bergbausteig" an. Dieser beginnt am Eingang der "Geyerin" oberhalb der Kirche an der Deutschneudorfer Straße. Eine hier angebrachte Orientierungstafel erläutert den Verlauf des Bergbausteiges mit seinen 20 Stationen, an denen sich jeweils Schilder in der Form eines "Deutschen Türstockes" mit genauer Beschreibung zu den betreffenden Standorten befinden. Die Tourist-Information hält ein Faltblatt bereit, mit dessen Hilfe die Begehung jederzeit individuell möglich ist. Außerdem werden von April bis Oktober Führungen entlang des historischen Bergbausteiges angeboten.
  •  Erster Deutscher Glockenwanderweg - Eröffnung am 18. April 2015 Auf einer rund 23km langen Tour dreht sich auf 15 Stationen alles um das Thema GLOCKE.
    Als 2012 die Deutschneudorfer Kirche ein neues Glockengeläut bekam, ergab sich die Frage nach einer würdigen Verwendung der alten Bochumer Gussstahlglocken aus dem Jahre 1869. So wurde die Idee geboren, die Glocken an landschaftlich reizvollen Orten in neuen, individuellen Glockenstühlen aufzuhängen und die Stationen in einem Rundweg miteinander zu verbinden. Die Gebets-, Ewigkeits- und Taufglocken der Kirchen finden sinnvolle Ergänzung in der Schul-, Feuer-, Stunden-, Porzellan-, Kunst- oder Häuerglocke. Als weiteren Höhepunkt stoßen Sie bei dieser Wanderung auf die Kapelle am Weg, der ersten Wanderkapelle im sächsischen Erzgebirge. Genießen Sie dabei mit herrlichen Ein- und Ausblicken die Facetten unserer herrlichen Erzgebirgslandschaft.

Unsere Gaststätten

Für den kleinen und großen Hunger.

Hotel Erbgericht "Buntes Haus"

Hauptstraße 95
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 7760
Fax: 037362 / 77660
E-Mail: buntes-haus@erzgebirgshotels.de

Ferienpark Seiffen

Deutschneudeudorfer Straße 57
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 150
Fax: 037362 / 1536
E-Mail: info@ferienpark-seiffen.de

Panorama Berghotel Wettiner Höhe

Jahnstr. 23
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362/ 1400

Hotel Dachsbaude & Kammbaude

OT Heidelbach 3-5
09544 Neuhausen
Tel.: 037361 / 14690
Fax: 037361 / 146933
E-Mail: info@hotel-dachsbaude.de

Ferienwohnungen im Historischen Spielzeug-Verlegerhaus mit Kamin

Fam. Gerlinde Einbock
Alte Dorfstraße 14
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 76067
Fax: 037362 / 8209
E-Mail: info@verlegerhaus.de

Pension "Altes Bergmannshaus"

Hauptstraße 42
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 8217

Pension "Bennelliebschänke"

Bahnhofstraße 19
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 7203
Fax: 037362 / 7204
EMail: otte@bennelliebschaenke.de

Zum Alten Paulshof

Historisches Gästequartier anno 1650
Salzweg 2
09548 Deutschneudorf
Tel.: 037368 / 5157
E-Mail: paulshof@t-online.de

Ferienwohnung – Fam. Simone Lippmann

Jahnstraße 4a
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362/76225
Liegewiese und Sandkasten am Haus

"Huthaus am Ahornberg"

Wolfram Reichelt
Ahornbergweg 58
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 76440
Fax: 037362 / 76465
E-Mail: info@im-huthaus.de

Unsere Gaststätten

Für den kleinen und großen Hunger.

Buntes Haus Seiffen - Hotel Erbgericht

Hauptstraße 94
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 7760
Fax: 037362 / 77660
E-Mail: buntes-haus@erzgebirgshotels.de

Holzwurm

Hauptstr. 71a
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 7277
Täglich geöffnet von 11-22 Uhr

Cafe Nussknacker

Hauptstr. 139
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362/77523

Öffnungszeiten:

Mo-Sa von 9.30-18.00 Uhr
So von 10.00-18.00 Uhr

Pastabar

Hauptstr. 139
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362/77523

Öffnungszeiten:

Mo-Sa von 9.30-18.00 Uhr
So von 10.00-18.00 Uhr

Spielzeugschachtel

Hauptstr. 72
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 798715
Täglich geöffnet von 11-17 Uhr

Hotel-Restaurant Berghof

Kurhausstr. 36
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 7720
Täglich geöffnet von 8-22 Uhr

Hotel Nussknackerbaude

Nußknackerstr. 20
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 037362 / 790

Öffnungszeiten:

Mo-Fr von 8-23 Uhr
Sa+So von 8-24 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Touristinformation der Gemeinde Seiffen

Adresse: Hauptstraße 73, 1 OG im Spielzeugmuseum Seiffen
09548 Kurort Seiffen

Tel./Fax: 037362 - 8438
Email: info@touristinfo-seiffen.de
Web: www.seiffen.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 10.00 bis 17.00 Uhr
Sa 10.00 bis 14.00 Uhr
Feiertage 10.00 bis 14.00 Uhr

Anreise

mit Auto, Motorrad und Bus
Aus Richtung Dresden:
Über die Bundesstraße 170 Richtung Altenberg/Prag, in Obercarsdorf rechts auf die Bundesstraße 171 Richtung Frauenstein/Rechenberg-Bienenmühle/Sayda, an der ersten Kreuzung in Sayda scharf links abbiegen auf die S 207 Richtung Neuhausen, in Neuhausen an der ersten großen Kreuzung rechts auf die Olbernhauer Straße biegen, nach ca. 3 km links in die Bahnhofstraße Richtung Seiffen abbiegen

Aus Richtung Nossen/Freiberg
Autobahn A4 - Abfahrt Siebenlehn/Nossen Richtung Freiberg auf der B101 bis Groß Hartmannsdorf, nach ca. 1 km links auf die S 215 Richtung Sayda/Olbernhau biegen, nach ca. 3 km links auf die S 207 Richtung Neuhausen abbiegen, in Neuhausen an der ersten großen Kreuzung rechts auf die Olbernhauer Straße biegen, nach ca. 3 km links in die Bahnhofstraße Richtung Seiffen abbiegen

Aus Richtung Leipzig/Chemnitz
Chemnitz auf der Bundesstraße 174 Richtung Zschopau/Marienberg verlassen, auf der B 174 bis Marienberg fahren, dort verlassen Sie die Bundesstraße und fahren auf der B 171 Richtung Zöblitz/Olbernhau weiter. In Olbernhau biegen Sie rechts in die S 214 Richtung Neuhausen/Deutschneudorf/Seiffen. Nach ca. 5 km biegen Sie links auf die S 213 Richtung Seiffen.

Anfahrt mit Bus und Bahn

Aus Richtung Dresden:

- Von Dresden mit dem Regionalexpress bis Freiberg
- Freiberg mit Bus 737 bis Kurort Seiffen

Oder

- Von Dresden mit der Regionalbahn bis Flöha
- Flöha mit der Erzgebirgsbahn bis Olbernhau
- Von Olbernhau mit Bus 453 nach Kurort Seiffen

Aus Richtung Chemnitz:

- Von Chemnitz mit der Erzgebirgsbahn bis Olbernhau
- Olbernhau mit dem Bus 453 bis Kurort Seiffen

Infos unter: www.bahn.de, www.rve.de

Handwerk und Brauchtum

In Seiffen gibt es ca. 130 Hersteller für erzgebirgische Holzkunst. Gern können Sie den Handwerkern in den Schauwerkstätten über die Schulter schauen. In einigen privaten Werkstätten ist dies auch möglich auf Anfrage.

Schauwerkstatt der Fa. Richard Glässer GmbH: Hauptstraße 80, 09548 Kurort Seiffen, Tel. 037362/180

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 10.00-12.00 Uhr, 13.00-16.30 Uhr (Einlass)
Adventszeit Sa/So 9.30-16.45 Uhr (durchgehend)

NEU bei uns: Basteln in der Schauwerkstatt während den Öffnungszeiten

Das Seiffener Spielzeugmuseum bezaubert alljährlich nahezu 100.000 Besucher mit einer unverwechselbaren, emotionalen Ausstellungsatmosphäre. Stuben mit ihrem Wohn- und Arbeitsmilieu der Jahrhundertwende, hölzerne Figurenfriese und Schauornamente, der Winterberg „Christmette zu Seiffen“ und schließlich die 6,30 m hohe Raumpyramide bestimmen die einzigartige Ausstrahlungskraft.
Dem Besucher werden auf drei Etagen über 5.000 Exponate der erzgebirgischen Spielwaren- und Weihnachtstradition präsentiert und durch sachkundige Hintergrundinformationen erläutert. Die ältesten Exponate stammen aus der Zeit um 1800. Kostbarkeiten alter Volkskunst sind stimmungsvoll ausgeleuchtet und berichten von der erzgebirgischen Lichterweihnacht. Das Museum ist familienfreundlich, serviceorientiert und modern, mit Besuchergarderobe, Aufzug und behindertengerechtem Zugang.

Erzgebirgisches Spielzeugmuseum: Hauptstraße 73, 09548 Kurort Seiffen, Tel.: 037362/8239

Öffnungszeiten:

  • täglich 10.00-17.00 Uhr
  • 24. + 31.12.: 10.00-13.00 Uhr
  • 01.01.: 12.00-17.00 Uhr

Besondere Angebote: Familienaktionstag „Mit Kind und Kegel“ (2x jährlich), wechselnde Sonderausstellungen, mehrmals im Jahr Sonderführungen

Traditionelle Handwerkstechniken wie das Spanbaumstechen, das Drechseln und Bemalen der hölzernen Figuren gehören in Seiffen zum Arbeitsalltag. Unsere Gäste können in den Schauwerkstätten den Handwerkern bei diesen filigranen Arbeiten über die Schulter schauen und so miterleben wie die Original Seiffener Holzkunst entsteht.
Natürlich gibt es auch spezielle Angebote, die zum „Mitmachen“ einladen.
Schauwerkstatt der Fa. Richard Glässer GmbH: Hauptstraße 80, 09548 Kurort Seiffen, Tel. 037362/180

Öffnungszeiten:
• Mo – Sa 9.30-12.00 Uhr, 13.00-16.00 Uhr (Einlass)
• Adventszeit Sa/So 9.30-16.45 Uhr (durchgehend)

Schauwerkstatt der traditionellen Handwerkstechniken-Seiffener Volkskunst eG: Bahnhofstraße 12, 09548 Kurort Seiffen, Tel. 037362/7740

Öffnungszeiten:
täglich 10.00-17.00 Uhr, Werkstatt 10.00-16.00 Uhr

Besondere Angebote:
„Basteln eines Original Seiffener Souvenirs“ – freitags 13.00-16.00 Uhr; samstags 10.00-16.00 Uhr
Basteln in den Ferien von Montag-Freitag 13.00-16.00 Uhr

Angebote

Wandern, Radeln und Urlaub

W

Wanderwege Seiffen

seiffen-wanderweg

W2 Erlebnispfad „Historisches Seiffen“

Dieser thematische Rundgang lädt dazu ein, Seiffen auf historischen Pfaden abzuschreiten. Entlang der Route entdeckt man insgesamt 32 geschichtsträchtige Bauwerke, Werkstätten sowie Persönlichkeiten, wie z. B. das Spielzeugmuseum, das ehemalige Wohnhaus der Schnitzerin Auguste Müller, die Staatliche Spielwarenfachschule, das Erbgericht oder auch den ehemaligen Verlagssitz von Hiemann & Sohn und genießt gleichzeitig die reizvolle Erzgebirgslandschaft rund um das Spielzeugdorf. Der Rundweg beginnt an der Hauptstraße, 700 m unterhalb des Spielzeugmuseums und verläuft über die Ortsteile Oberseiffenbach, Heidelberg und Steinhübel zurück ins Ortszentrum, dem Startpunkt des Rundweges. Ein spezieller Wanderführer zum Historischen Bergbausteig ist in der Tourist-Information Seiffen erhältlich.

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Streckenlänge: 18 km
  • Dauer: ca. 4 h

W1 Historischer Bergbausteig Seiffen

Dieser Bergbausteig mit seinen 20 Stationen, an denen sich jeweils ein Schild in Form eines „Deutschen Türstockes“ mit genauer Beschreibung zum betreffenden Standort befindet, gewährt einzigartige Einblicke in die Bergbaugeschichte Seiffens.Der Rundweg beginnt am Eingang der Pinge „Geyerin“ oberhalb der Kirche an der Deutschneudorfer Straße. Die Wanderung, welche mit dem phantastischen „Bingenblick“ über Seiffen bezaubert, verläuft entlang der zwei Pingen „Geyerin“ und „Neuglücker Stockwerkspinge“ sowie der noch gut erhaltenen Mundlöcher vom „Heiligen Dreifaltigkeitsstolln“ und „Johannisstolln“. Nachdem man die ehemalige Bergschmiede und die Bergbauhalden der Gruben „Vogelsang“ und „Obergeyerin“ passiert hat, erreicht man wieder die Deutschneudorfer Straße und damit den Startpunkt dieser Wanderung.Ein spezieller Wanderführer zum Historischen Bergbausteig ist in der Tourist-Information Seiffen erhältlich. Von April bis Oktober werden zu bestimmten Terminen Führungen entlang des Historischen Bergbausteiges angeboten. Diese beginnen jeweils um 16.30 Uhr an der Seiffener Kirche.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Länge: 1,4 km
  • Dauer: ca. 1,5 h

Bergbauwanderung

Auf dem Weg nach Deutschneudorf können Sie zur stillen Andacht unsere Seiffener Bergkirche besuchen. Vom Reicheltberg aus, am Anton-Günther-Stein, genießen Sie bei einer
Rast den wunderschönen Blick über das Tal des Spielzeugdorfes Seiffen. In Deutschkatharinenberg ist eine Begehung des Besucherbergwerkes »Fortuna Stollen« empfehlenswert.

  • Schwierigkeitsgrad_ mittel
  • Länge: 15 km

Wandern mit Alpakas

Streifen Sie mit unseren Alpakas (Kamelform mit weichem Fell, für Wolle sehr geeignet) durch die wunderschöne Landschaft rund um das Spielzeugdorf Seiffen. Erfahren Sie bei einer
Tour mehr über die einfühlsamen, charakterstarken Tiere und stellen Sie Ihre Führungsqualitäten unter Beweis.

  • Schwierigkeitsgrad:  leicht
  • Länge: individuell

W3 Rund um Seiffen

Genau das Richtige für eine kleine Entdeckungsreise ist eine Wanderung auf
dem Rundwanderweg. Dieser schließt alle Ortslagen Seiffens, wie Steinhübel,
Heidelberg, Oberseiffenbach und Friedenshöhe – somit auch alle drei Berge ein.
Man kann die Wanderung an beliebiger Stelle beginnen oder beenden, da dieser
Rundweg immer wieder Wege und Straßen schneidet, die zum Zentrum führen.
Die schönen Aussichtspunkte mit Blick auf Seiffen sowie der näheren und
weiteren Umgebung machen die Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Länge: 21 km
R

Radwege Seiffen

seiffen-radweg

R1 Seiffen-Tour

Eine leichte Tour über die Ortschaften rund um Seiffen. Start: Seiffen – Parkplatz an der Schule. Über Asphaltstraße fahren Sie auf der KammTOUR-Route in Richtung Spitzberg, umrunden diesen und fahren in den Seiffener Grund. Nach einem kurzen Stück auf der Straße geht es links in den Wald nach Oberseiffenbach, dann weiter Richtung Deutschkatharinenberg und Deutschneudorf. Die nächste Ortschaft ist Deutscheinsiedel, von wo aus die Tour in Richtung Schwartenberg verläuft. Dieser wird umrundet, um wieder nach Seiffen zu kommen.

  • Länge: 25 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Dauer: 3–4 Stunden

 

R2 Erzgebirgs-Bike-Marathon

Start: Diesbar-Seußlitz, am Parkplatz vor dem Schloss. Folgen Sie der Ausschilderung Elberadweg stromabwärts in nördliche Richtung über Merschwitz, Leckwitz, Nünchritz, Grödel und Moritz, dann über die Elbbrücke nach Riesa (romantische Klosteranlage). Weiter geht es auf dem Elberadweg Richtung Süden durch Leutewitz, Boritz, Hirschstein (Schloss), Niederlommatzsch (Kleintierpark) nach Meißen (Dom, Porzellanmanufaktur). Überqueren Sie den Fluss. Fahren Sie stromabwärts durch kleine Weindörfer zurück nach Seußlitz. Der gesamte Elberadweg ist beidseitig des Flusses bestens ausgeschildert.

  • Länge: 28 km
  • Schwierigkeit: mittel
  • Dauer: 2–3 Stunden

 

E

Erlebnis Kunsthandwerk

Leistungen

2 Übernachtungen im Doppelzimmer Engel oder Nussknacker
reichhaltiges Frühstücksbuffet
frisches Obst und 1 große Flasche Wasser bei Anreise
1 original Seiffener Nussknacker als Souvenir pro Zimmer
1 x 4-gängiges Spielzeugmachermenü im Kerzenschein
mit Überraschungsdessert
Kindermenü für die Kleinen – oder sie essen wie die Großen
Seiffen-Paket: Eintritt in das Spielzeugmuseum,
Kirchenführung und Besuch einer Schauwerkstatt

Preis pro Person
im Einzelzimmer 139,00 €
im Doppelzimmer 124,00 €

ab 1.10. bis 28.11.
im Einzelzimmer 149,00 €
im Doppelzimmer 129,00 €


Kontakt | Buchung

Buntes Haus Seiffen – Hotel Erbgericht
Erzgebirgshotels GmbH Seiffen | Tel. 037362 7760
buntes-haus@erzgebirgshotels.de | www.buntes-haus.com

S

Schnupper-Tage im Landhotel

Buchbar vom 02.01. bis 19.11.

3 Übernachtungen im Doppelzimmer (3 Sterne Superior)
Frühstücksbuffet mit Vitalecke
Nutzung unserer Wellness-Oase „1001 Nacht“
tägl. wählb. 3-Gänge Menü im Rahm. der HP
1 erzgeb. Schlemmermenü a. Abend ihrer Wahl
1 Besuch beim Original Holzmich´l (individuelle Führung beim Original)

 

Unser Angebotspreis p. P. im Doppelzimmer = 169,00 €
zzgl. Kurtaxe 2,00 € pro Tag und Person
Einzelzimmerzuschlag 15,00 € pro Person und Tag

Landhotel zu Heidelberg
Hauptstraße 196
09548 Kurort Seiffen

Tel.: 037362 8750
Fax:037362 87555

info@landhotel-zu-heidelberg.de

OBEN