Ausflüge in die Umgebung

 

 

 

In maximal 30 Minuten sind zu erreichen:

Historische Kleinstadt Großenhain

Großenhain gehört zu den ältesten Städten Sachsen und besitzt daher eine geschichtsträchtige Altstadt. Direkt am Kreuzungspunkt der „Via Regia“ und der „Sächsischen Salzstraße“ gelegen, erlangte Großenhain eine große Bedeutung als Fernhandels- und Tuchmacherstadt. Die spätbarocke Marienkirche, die kleine Schwester der Frauenkirche, das Neo-Renaissance-Rathaus und das Kulturschloss Großenhain mit dem Aussichtsturm Bergfried ragen aus der mittelalterlichen Stadtsilhouette heraus. Es lohnt sich das Vermächtnis historischer Persönlichkeiten in Museen oder in der ältesten Deutschen Volksbücherei zu erkunden. Dann erfahren Sie, dass Großenhain das Zentrum der Sächsischen Landvermessung war und, dass die Sächsische Altertumsforschung mit Karl Benjamin Preusker eine wesentliche Wurzel in Großenhain hatte. Besuchen Sie interessante Ausstellungen über die wechselvolle Geschichte des Flugplatzes Großenhain seit 1913, über die Entwicklung des Rundfunks oder das bäuerliche Leben in der Großenhainer Pflege.
mehr…

Frauenhainer/Koselitzer Teichlandschaft

Für Naturfreunde und Erholungssuchende gleichermaßen ist das Teichrevier mit der seltenen Fauna und Flora ein Höhepunkt. Auf den gut ausgeschilderten Wegen sind Wanderungen und Radtouren. gleichermaßen ein Erlebnis. mehr…

Schradenland mit Heidebergturm

Wenige Kilometer im Land Brandenburg gelegen, ist der Heidebergturm ein beliebtes Ausflugsziel. Bei schönem wetter kann man von dem 34 m hohen Turm sehr weit in`s Land blicken. Im Winter sind die Hänge mit einem kleinen Skilift auch für rasante Abfahrten geeignet.
mehr…

Sport- und Kulturstadt Riesa

Die große Kreisstadt Riesa hat viele Sehenswürdigkeiten für die Besucher zu bieten, so sind besonders das Kloster mit Tier- und Stadtpark, die „erdgas-arena“, Immendorffs Elbquelle und das Nudel-Center mit dem 1. Deutschen Nudelmuseum und der „Gläsernen Produktion“ zu nennen.
mehr…

Moritzburg

Vor den Toren Dresdens gelegen hat Moritzburg mit dem märchenhaften Barockschloss und den anschließenden Naherholungsgebiet ebenfalls reizvolle Ausflugsziele für den Besucher.
mehr…

Porzellanstadt Meißen

Malerisch an der Elbe gelegen, kann die Stadt auf eine über tausend Jahre alte Geschichte zurückblicken. Nicht versäumen darf man einen Besuch der Porzellanmanufaktur, der Albrechtsburg und des berühmten Meißner Domes. mehr…

Gröditz

In der kleinen Stahlstadt Gröditz kann der Besucher auf historischen Pfaden die wechselvolle Geschichte erkunden. Der zentrale Denkmalplatz, das Ehrenmal am Rathaus und die Kriegsgräber auf dem Friedhof erinnern an schwere Zeiten. Eine andere Seite von Gröditz präsentieren der Spanische Hof, das Kino und die Sporthalle.

In maximal 60 Minuten sind zu erreichen:

Landeshauptstadt Dresden

Die Landeshauptstadt Dresden bietet nahezu unendlich viele Sehenswürdigkeiten für den Besucher und sollte bei Kunst- und Kulturliebhabern unbedingt in das Besuchsprogramm aufgenommen werde.

Sächsische Schweiz

Lausitzer Seenland

 

OBEN