Radwege Schleife

 
 
scheife-radweg
 

Schleifer Sagen Tour

Besuchen Sie die vom Schleifer Holzkünstler Thomas Schwarz geschaffenen Holzskulpturen zu den Schleifer Sagen auf einer Rundreise mit dem Rad. So fi nden Sie in Trebendorf den Dudelsackspieler und die Lutkis, in Mulkwitz den Starken Lisina, in Rohne Hanso Njepila und in Schleife die Sage vom Schlangenkönig sowie zwei Wandreliefs zu Brauchtum, Sagen und Trachten der Schleifer Region.

  • Länge: 18 km
  • Schwierigkeit: leicht

 

R1 Auf sorbischen Spuren um Schleife

Start ist am Sorbischen Kulturzentrum in Schleife (Trachtenpuppensammlung zur Schleifer Tracht, die Zamperfiguren, Bräuche und Sagen des Kirchspiels Schleife sowie farbenfrohe sorbische Ostereier). Dann Fahrt nach Rohne auf den 1806 erbauten Njepila Hof. Im Schrotholzhaus Erklärungen zur Flachsverarbeitung. Vom Brechen, Kämmen, Spinnen des Flachses bis hin zum Weben. Anschließend Besuch des sorbischen Friedhofes in Rohne.

  • Länge: 13 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Dauer: 1,5 Stunden

 

R2 Schleifer Kirchspieltour

Von der Kirche geht es durch die 8 Dörfer des Kirchspiels Schleife. Auf der ersten Etappe nach Lieskau, weiter nach Groß Düben und zum Halbendorfer See (Umrundung möglich). Weiter nach Trebendorf zu den Lutkis (Kita) und zum Schuster Hof (Dudelsackspieler Hans Schuster), zur Reinert Ranch, nach Mühlrose und zum Straken Lisina nach Mulkwitz. Zuletzt Besuch des Njepila Hofes Rohne. Rückfahrt nach Schleife zum Sorbischen Kulturzentrum.

  • Länge: 27 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Dauer: 3 Stunden

 

OBEN